Was ist blauer, das Meer oder der Himmel ?

Mit meinem Kleinen war ich relativ spontan in Hamburg, einen guten Freund besuchen. Ich wollte einfach mal raus von Zuhause und hab mir ein Bahnticket gekauft. Mein Sohn liebt es, Zug zu fahren, natürlich nur, wenn es nicht zuuu lange dauert :)

Also sind wir mit dem ICE hoch in meine Lieblingsstadt. Und auch als ich dort aus dem Fenster sah und die Häuser und Menschen beobachtete: Hier möchte ich so gerne wohnen. Das sagte ich auch und mein Sohn meinte dann: "Ja Mama, hier will ich auch wohnen." Als wir an kamen, haben wir schon ein volles Programm gestartet, da wir nur zwei Tage dort bleiben konnten. Wir gingen zuerst in den Japanischen Garten bei Hamburg Messe. Die Pflanzen und das Teehaus waren wirklich toll.


Anschließend gingen wir zum Hafen und fuhren Schiff. Ich kann Euch sagen, bei einem Seegang wie diesem wurde mir wirklich mulmig. Aber nicht auf dem Schiff, sondern auf dem Anleger, der schön mit wippte bei jeder Welle. Und den folgenden Tag nutzten wir, um an den Timmendorfer Strand zu fahren. Es war wirklich herrliches Wetter, wenn auch kühl. Aber das war uns egal. Das Meer sehen, die Möwen, am Strand sein und mit den Füßen im Sand stehen. All das, gibt einem doch das Gefühl von Freiheit und Entspannung. Mein Sohn spielte dort herum, ging mit den Füßen ins Wasser. Es war einfach ein schöner Tag.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Follower

Blog Archiv

Google+ Followers

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *