Vom Häkeln, Nähen und Anderen Kleinen Dingen

Seit etwa zwei Wochen, bin ich total im Häkelfieber. Ich weiß nicht, warum es mich so gepackt hat. Aber wohl weil man soviel machen kann und es einfach toll aussieht. Mit Anleitungen in Zeitungen und Büchern komme ich leider nicht so ganz zurecht, da man wirklich tausende Abkürzungen für jeden Begriff hat und um einen Satz zu verstehen muss man ihn dreimal lesen. Aber dafür gibt es Youtube. Unglaublich viele Anleitungen und man kann auch als Anfänger so viel schneller lernen finde ich. So habe ich in der letzten Zeit einiges angefangen und manches schon fertig. Unter Anderem bin ich an einer Granny Square Decke dran. Das wird jedoch noch seine Zeit dauern. Für meine kleine Cousine (sie wird bald 4), habe ich ein Handtäschchen aus Filz gemacht, was ich dann ebenfalls mit Häkelverzierungen aufgepeppt habe.


(die Bilder sind alle mit dem Handy gemacht, also nicht wundern, dass die Qualität etwas schlechter ist)

Ich habe mich sehr gefreut, über Ihre Reaktion. Es ist so schön zu sehen, wenn sich Kinder freuen. Aber auch das Nähen interessiert mich total. Leider ist meine Nähmaschine nicht die beste und ich habe ständig Probleme mit dem Unterfaden. Ich würde super gerne auch mal Kleidung nähen. Allerdings gibt es bei uns in der Stadt nicht so schöne Stoffe oder Sie sind zu fest, für Kleidung. Habt Ihr da Tipps (an die lieben Nähermamis), wo ich schöne Stoffe für Kinderkleidung her bekomme? Was ich aber geschafft habe, waren zwei Kissen für meinen Sohn. Er liebt Sie abgöttisch, spielt und kuschelt mit Ihnen.



Beruflich bin ich ja Grafikdesignerin und Fotografin. Seit mehreren Jahren im Fashion und Beauty Bereich tätig und immer in Zusammenarbeit mit Models. Allerdings haben sich meine Interessen völlig geändert und manchmal frage ich mich, ob das bei jedem so ist, dass man sich doch noch einmal Schlagartig so verändert? Ich bin ja noch eine junge Mama (bald 27). Meine Interessen sind aber eben Familien-bezogen, auf Kinder, Spaß, was man so selbst machen kann und nicht mehr auf Fashion, Models, Parties etc. Daher ändere ich auch derzeit meinen Schwerpunkt in der Fotografie. Ich lasse diese Bereiche nun komplett links liegen und werde nur noch Schwangere, Neugeborene, Kinder und Familien fotografieren, sowie Hochzeiten. Denn emotionale Momente hat man hier so viele und das macht einen viel glücklicher, sowas fest zu halten. Und dafür häkel ich in Moment auch einige Dinge. Für die kleinen Neugeborenen.




Die Bilder sind wie gesagt mit dem Handy gemacht und bei meinem Instagram Account hochgeladen. Falls Ihr da Interesse habt, reinzuschauen und täglich neues zu sehen: @Dniceaddicted.
______________
Und dann hab ich noch etwas auf Empfehlung hin erforscht. Und zwar die Seite MiBaby. Ich bin ja eh viel im Internet unterwegs und lasse mich inspirieren und schaue Websites an, was wohl auch mit meinem Beruf zusammen hängt. MiBaby ist eine Plattform für Eltern und Schwangere. Hier kann man sich mit Anderen austauschen, Produktbewertungen lesen (was ich persönlich sehr viel mache, da mir Qualität bei Kindersachen verdammt wichtig ist), Produkttester werden und auch viele schöne Rabatte in Shops bekommen. Eine ganz süße Sache, die ich da gefunden habe sind die "Babyoutfits". Sowas kenne ich von Fashion Bloggern. Aber wie schon im letzten Post gesagt, finde ich es toll zu sehen, was andere Kinder so an haben und man kann sich eben inspirieren lassen und neue Shops kennen lernen. Ich finde, hier könnten viel mehr Mami Blogger dabei sein, denn es gibt unendlich viele Mamis, die tolle skandinavische Shops kennen und Ihre Kleinen so toll anziehen. Das muss auch bei sowas gezeigt werden :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Follower

Blog Archiv

Google+ Followers

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *