Und was macht man, mit dem übrig gebliebenen Resten?

Das habe ich mich auch gefragt. Ich hatte nämlich nachdem ich die Hausschuhe genäht hatte, noch etwas Leder übrig. Nein, ich kaufe keine riesen Lederstücke, sondern hatte hier nur Lederreste rum fliegen. Man kann für solche Dinge natürlich auch Kunstleder nehmen. Ich hoffe ich löse damit keine Diskussionen aus :-)

Ich habe also überlegt, was ich noch gebrauchen könne, wo diese Reste sinnvoll wären. Und dann kam ich auf zwei Ideen, die ich dann umsetzte. Zum einen ein Mauspad. So eines habe ich nicht und manchmal reagiert meine Maus nicht recht, was mich in den Wahnsinn treibt. Das Leder ist rutschfest und die Maus hat guten Halt. Somit habe ich einfach zwei Lederstücke, wo die Größe noch passte ausgeschnitten (zu einem Kreis) und diese dann zusammen genäht. Darauf habe ich noch ein paar Tupfen gemalt. Ich wollte Sie eigentlich Gold machen, aber leider war nur Schwarz vorhanden. Na, dann eben so! :-)



Und als zweites habe ich Schlüsselanhänger gemacht.
Schlüssel und ich sind keine guten Freunde. Ich habe es geschafft bei meinem Fahrrad den Schlüssel dreimal zu verbaseln, so dass ich auch eben dreimal das Schloss aufsägen musste. Und ausgesperrt habe ich mich auch schon zweimal. Die Vergesslichkeit habe ich seit der Geburt meines Kindes. Manchmal glaube ich, dass die Schwangerschaftsdemenz hängen geblieben ist *lach*

Hier entstand ein geflochtener, aus einem Lederband. Anleitung gibts: Hier. Die anderen sind ein einfaches Dreieck und eben eine Troddel, wo ich ein längeres Stück Leder in mehrere Fäden geschnitten und dann zusammen gewickelt habe, Die Spitze ist selbstklebend und von Nanu Nana. Da gibt's oft solche schönen Dekobänder, die man für wirklich viel nutzen kann.


Ein weiteres DIY, welches ich wirklich toll finde, seht ihr: Hier. Die Indianerketten aus Leder. Kann man im übrigen auch als Anhänger für Schlüssel machen.

(Quelle: xoxiishop)


Ich hoffe die Ideen gefallen Euch. Habt ihr denn noch mehr, die Ihr mit Stoff,-Lederresten macht?


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Follower

Blog Archiv

Google+ Followers

Kontakt

Name

E-Mail *

Nachricht *